Organisiertes JAG

Unser Förderverein wird 50!

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (50JahreFFVDerWesten.pdf)50JahreFFVDerWesten.pdf Clemens Binder929 kB

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Freunde und Förderer (und alle, die es vielleicht noch werden wollen),

unser Förderverein wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. 

Diesen Anlass möchten wir gerne feiern, uns bei allen für die bisherige Unterstützung bedanken und uns vorstellen bei denen, die uns vielleicht gerne näher kennenlernen möchten.

Wir laden daher herzlich ein

am Freitag, d. 20. November 2015, um 17.00 Uhr zu einer "Geburtstagsfeier" in der Aula des JAG.

Wir würden gerne  mit allen, die Lust haben, die Vergangenheit Revue passieren lassen, einen Ausblick auf die Zukunft nehmen und uns an einem kleinen Programm mit Musik erfreuen, welches von Mitgliedern unserer Schulgemeinde dargeboten wird.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.Es besteht zudem die Möglichkeit, sich die Schule anzuschauen und vielleicht im Anschluss an das offizielle Programm mit alten Freunden zu plaudern oder neue Bekannte zu finden.

Auf einen schönen gemeinsamen Nachmittag freut sich der Vorstand im Jubiläumsjahr

                                     Dr. Sabina Bald     Annedor Wilson    Thomas Beitzel

                     Christiane Biechele         Jürgen Bem        Dorothee Saßmannshausen

Schülern stehen viele Wege offen

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (2015BerufsinfotagSiegenerZeitung.pdf)2015BerufsinfotagSiegenerZeitung.pdf Super User166 kB
Diese Datei herunterladen (2015BerufsinfotagWR.pdf)2015BerufsinfotagWR.pdf Super User191 kB

Bad Berleburg Berufsinformationstag im Gymnasium stieß wieder auf großes Interesse

"Ein kleines Appetithäppchen für die Schüler." -Unternehmen und Institutionen stellten sich vor.

Wo könnte es beruflich einmal hingehen? Um diese wichtige Frage und viele Felder rund um den Übergang von der Schullaufbahn in die Arbeitswelt drehte sich der Berufsinformationstag am Samstag in Bad Berleburg. In den Räumen des Johannes-Althusius-Gymnasiums (JAG) präsentierten sich Unternehmen und Institutionen, um Interesse bei den Schülern zu wecken.

Weiterlesen: Pdfs öffnen

Mehr Bilder: auf weiterlesen Klicken

Weiterlesen: .. 

Unser Förderverein

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (FördervereinMitgliedsantrag.docx)FördervereinMitgliedsantrag.docx Super User47 kB
Diese Datei herunterladen (FördervereinMitgliedsantrag.pdf)FördervereinMitgliedsantrag.pdf Super User350 kB

Verein der Freunde und Förderer des
Johannes - Althusius - Gymnasiums Bad Berleburg

 

Wir sind ein Verein, d.h. wir sind beim Amtsgericht als solcher eingetragen und vom Finanzamt als "gemeinnützig" anerkannt. Das bedeutet, dass ein eventueller finanzieller Gewinn ausschließlich den in der Satzung festgelegten Zwecken zufließen darf. Und dieser Zweck lässt sich in aller Kürze in der Formel zusammenfassen: "Materielle und ideelle Unterstützung des Johannes-Althusius-Gymnasiums Bad Berleburg".

 

Wir sind ein Verein der Freunde. Unser Verein umfasst ein breites Spektrum von Mitgliedern: ehemalige Schüler, Eltern, ehemalige und aktive Lehrer, Menschen aus den unterschiedlichsten Berufsbereichen, aus Industrie und Handwerk, aus Kultur, Wissenschaft und Politik, auch aus Menschen, die längst ihren Wohnsitz nicht mehr in Bad Berleburg haben. Allen aber ist eines gemein: die freundschaftliche Beziehung zu diesem Gymnasium, das Bewusstsein darum, welchen Stellenwert diese Schule in der eigenen Vita hat. Aus diesem Bewusstsein erwächst Dankbarkeit und der Wunsch, ein ganz klein wenig von dem zurückzugeben, was man in seiner Jugend als geistiges Rüstzeug auf eben dieser Schule erhalten hat.

Weiterlesen: .. 

AGs am JAG Schuljahr 2015/16

Die neuen AGs sind am Start! Es gibt alte Vertraute und Bewährte aber auch Neueinsteiger in das Programm.

Es ist immer eine gute Idee, den AG-Leiter kurz anzusprechen und zu fragen, wo und wann die AG stattfindet und zu sagen, dass du kommen möchtest. Alle AGs freuen sich auch über Schülerinnen und Schüler, die erst einmal zum Schnuppern hereinschauen möchten. Ist etwas dabei für Dich?

Weiterlesen: .. 

Neuauflage der Berufs- und Studienberatung

Nachdem die Berufs- und Studienberatung aufgrund personeller Engpässe seitens der Agentur für Arbeit Siegen (AfA) im vergangenen Schulhalbjahr eingeschränkt war, wird diese nun wieder in nahezu vollem Umfang aufgenommen. Thomas Weiß, Berater für akademische Berufe, hält für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 12 – neben den übrigen Informationsveranstaltungen zur Studien- und Berufsorientierung – einmal monatlich Sprechstunde ab. Interessierte können sich ab sofort in die Terminliste am Beratungsraum eintragen. Sofern gewünscht, sind auch Eltern willkommen. Der erste Beratungstag findet am 21.9.1015 von 9:00 bis 14:00 Uhr statt.

Berufsinformationstag am JAG

Unter dem Motto

„Sekundarstufe I Abschluss, Fachabitur, Abitur und dann ?“

bietet das Johannes-Althusius-Gymnasium am

Samstag, 05. September 2015 10.00 – 13.00 Uhr

die Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern sich über Berufsausbildungs- und Studienmöglichkeiten zu informieren.

Neben vielen lokalen Firmen und Ausbildungseinrichtungen, die ihre Angebote vorstellen, besteht die Möglichkeit sich von Berufspraktikern über den Berufsalltag informieren zu lassen und mit ihnen darüber zu diskutieren.

Bereits zugesagt haben die Teilnahme: Achinger,  AOK, AWZ Bau, Berufskolleg Wittgenstein, Bikar-Metalle GmbH, BSW GmbH, Bundespolizei, Bundeswehr, BZW, EJOT Holding GmbH&CO KG, Erndtebrücker Eisenwerk, Heinrich Wagner Sinto, IHK Siegen, Handwerkskammer Südwestfalen, Helios, Kreispolizei Siegen, Mercedes Benz AG, Meissner AG, OTTO Luft und Klimatechnik, Physiotherapieschule Acksel, Pressmind, Sparkasse Wittgenstein, Sprachenschule Siegerland, Technische Hochschule Mittelhessen, Universität Siegen, Volksbank Wittgenstein, Weber Maschinenbau, Wehrdienstberatung Siegen, Zimmer und Dohle 

Weitere Informationen über die Gesprächsrunden folgen noch.

Über rege Teilnahme von Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern würden wir uns freuen. Getränke, Kaffee und Kuchen steht natürlich für eine Pause ebenfalls zur Verfügung.

 

 

Fahrtenprogramm

Klasse 5

In der Klasse 5 findet in der Woche vor den Herbstfeien bereits die erste Fahrt statt. Diese Klassenfahrt ist ein wirkungsvolles Mittel, um Teamfähigkeit, gegenseitige Hilfsbereitschaft und Unterstützung für Andere bei jungen Menschen in der neuen Klasse zu fördern. Aus `Grundschul-Grüppchen´ wird eine Klassengemeinschaft, Außenseiter werden integriert und vertrauensvolle Beziehungen bauen sich auf. Ein neuer (Klassen-)Teamgeist wird  geschaffen. Durch vielfältige auch erlebnispädagogische Aktionen wird versucht, dies umzusetzen. Damit wird der grundlegende Gedanke Johannes Althusius „Solidarität“ wirksam eingeübt und mit Leben positiv gefüllt.

Auf einem „Ich-kann-was-Abend“ ist jeder Schüler und jede Schülerin aufgefordert alleine oder in der Gruppe etwas zu zeigen, das man kann. Die Erfahrung hat gezeigt, dass dies deutlich dazu führt, dass die Schülerinnen und Schüler sich mit gegenseitigem Respekt begegnen, man lernt dadurch den anderen besser kennen und so ist die Klassengemeinschaft gestärkt.

Klasse 7

Um die letzte Januarwoche herum beginnt in der Regel die große Aufregung unter den siebten Klassen und deren Eltern, denn der Skischullandheimaufenthalt in Gerlos steht auf dem Fahrtenprogramm des JAG. Ausgehend vom Curriculum des Faches Sport hat sich diese Fahrt zum Eingangstor der Mittelstufe entwickelt. Sie befördert das Verständnis des Einzelnen als Jugendlichen und der Gemeinschaft, sowohl als Klassengemeinschaft als auch als Jahrgangsstufe. Die Fahrt wird für die ganze Jahrgangsstufe veranstaltet, beinhaltet jedoch auch klassenspezifische Elemente.

Mit dabei sind die Klassenlehrer, alle Sportreferendare und viele Sportlehrer und auch externe Skiübungsleiter aus dem Umfeld der Schule und der Schülerinnen und Schüler.

Die kleinen Übungsgruppen werden nach dem Leistungsstand im Skifahren gebildet. Abends finden Veranstaltungen im Klassenverband statt.

Gerlos 2011

Jahrgang 10E

Im Rahmen der Methodenwoche findet eine kurze Fahrt statt, die die neue Gemeinschaft als Oberstufenjahrgang befördert und festigt. Sie ist in der Regel an das Fach Geschichte und dessen Curriculum angebunden.

Jahrgang 12Q

Die einwöchige Abschlussfahrt der Schullaufbahn führt in der Regel ins nahe benachbarte Ausland. Hier wird sich mit der Kultur des Gastlandes auseinandergesetzt. In der bewährten Jahrgangsgemeinschaft wird ebenfalls das nahende Ende der Schullaufbahn gewürdigt und die Gemeinschaft im Blick auf das heraufziehende Abitur noch einmal verstärkt.

Toscana 2010

Schüleraustausch in Stare Pole

Seit 2011 findet zusammen mit der Partnerschule Zespół Szkół w Starym Polu ein achttägiger und jährlich wechselnder Besuch für  Acht-, und Neuntklässler entweder in Polen oder Deutschland statt. Im Fokus dieser Begegnung steht ein interkultureller Austausch, der auf eine Zusammenarbeit der Schülerinnen und Schüler beim Entdecken der deutsch-polnischen Geschichte beruht. Ferner geht es darum, polnische und deutsche Sitten, Bräuche und Gewohnheiten sowie die jeweils andere Sprache (deutsch/polnisch) kennenzulernen und anzuwenden, um den Abbau von Vorurteilen zu gewährleisten und das Anschließen von Freundschaften zu ermöglichen.

 Fahrt nach Polen 2015

Fahrt nach Mortain

Im Rahmen der langjährigen Begegnung mit dem Lycée und Collège Robert de Mortain findet auch eine Fahrt von Neunt-, Zehntklässerlern nach Frankreich statt. Hier steht die internationale Begegnung und Vertiefung der deutsch-französischen Freundschaft neben dem Anwenden der im Unterricht erworbenen Französischkenntnissen auf dem Programm.

Einzelne Schüler des JAG wiederholen eine Fahrt nach Mortain für einen längeren Zeitraum.

Weitere Fahrten

Dieses Konzept versteht sich nicht als abgeschlossen. Es ist in der Schulkonferenz zur Orientierung und zum Schutze der elterlichen Finanzen beschlossen. Darüber hinaus können und werden auch weitere, meist eintägige, Fahrten und Exkursionen unternommen.

Point Alpha 2010

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Statistiken

Benutzer
73
Beiträge
600
Anzahl Beitragshäufigkeit
3102406

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.