Lernen
Musikprojekt
Leben
Sport
Literaturkurs
Schulband
Feiern
vielfältiger Unterricht
Außerunterrichtliches

Ein herzliches Willkommen!

Sie möchten sich über das JAG informieren? Dann sind Sie hier richtig!

Stand der Informationen: 30.11.202 15:00 Uhr

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wir biegen in die Zielgerade Richtung Weihnachten ein.

Auf dieser Zielgeraden hat uns unser erster Coronafall ereilt: in einer 7. Klasse sind sechs Schüler_innen vom Gesundheitsamt in Quarantäne geschickt worden und keine Lehrkraft. Wir wünschen allen gute Besserung und gute Gesundheit!

Maskenpflicht 4.0

Mit dem Erlass vom 21.20.2020 ist bis zu den Weihnachtsferien das Tragen der Maske, wie nach den Sommerferien, auch während des Unterrichtes Pflicht. 

Das Tragen der Maske auf dem ganzen Schulgelände (auch vor dem Eingang) ist nach wie vor verbindlich.
Ich bitte ausdrücklich auch jede Oberstufenschülerin und jeden Oberstufenschüler, die oder der sich auf öffentlichem Grund im Umfeld der Schule aufhält, auf Mindestabstände zu achten und das eigene Verhalten dahingehend zu prüfen, ob es geeignet ist Infektionswege zu unterbrechen. Helft uns Schule möglichst gesund zu bleiben!
 
 In Ausnahmefällen kann nach Vorlage eines ärztlichen Attestes bei der Schulleitung von der Maskenpflicht abgesehen werden, dann tritt die Abstandsregel von 1,5m in Kraft.

Lüftung der Unterrichtsräume

Das Umweltbundesamt hat Empfehlungen zum richtigen Lüften von Schulen veröffentlicht, an die wir uns halten werden:
• Stoßlüften für 3-5 Minuten alle 20 Minuten (d.h. alle Fenster öffnen)
• Querlüften wo immer es möglich ist (nicht über Flure)
• Lüften während der gesamten Pausendauer.
Mit dem Schulträger ist eine bestmögliche Anpassung der Heizungssteuerung abgesprochen. Dennoch wird es 2-3 Mal pro Unterrichtsstunde kühl werden im Unterrichtsraum. Deshalb ist es wichtig, angemessene Kleidung zu tragen und insbesondere den Hals zu schützen. Dazu eigenen sich "Buffs" oder Schals.

Sportunterricht

Der Sportunterricht, einschließlich Schwimmunterricht,  wird nach den Herbstferien in der Regel wieder in den (gelüfteten) Hallen stattfinden. Das Tragen der Maske wird durch die Lehrkraft gesteuert und wird nun auch Phasen des Unterrichts betreffen, in denen keine körperliche Anstrengung erforderlich ist. Das Tragen der Maske ist in den Umkleideräumen verpflichtend, ebenso das Händewaschen oder -desinfizieren vor dem Unterricht.
Wenn die Witterung es ermöglicht, wird der Unterricht auch weiterhin nach draußen verlagert werden. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder auch lange Sportbekleidung mitführen.

Krank oder nicht?

 
Dieses Schaubild der Landesregierung möge beim Bewerten der Situation helfen:

 

 Flächendesinfektion und gemeinsam genutzte Objekte

In Klassenräumen geschieht die Flächendesinfektion nach Reinigungsplan und Hygienekonzept. In wechselnd genutzten Kurs- und Fachräumen ist die Lehrkraft dafür verantwortlich, dass am Ende jeder Unterrichtseinheit die Tische und Türgriffe unter Schülermithilfe flächendesinfiziert werden.
In Fachräumen Bi, Phy, Ch, If, Sp, Mu und Ku werden Objekte gemeinsam genutzt, z.B. beim Musizieren und Experimentieren. Bevor dies geschieht, müssen sich alle Schüler_innen die Hände gründlich waschen oder desinfizieren. Dazu werden in diesen Räumlichkeiten Desinfektionsspender installiert.

 

Dokumentation

Für jeden Unterricht wird in der ersten Stunde ein Sitzplan erstellt, der verbindlich einzuhalten ist. In Klassenräumen wird dieser auf dem Pult befestigt. Im Klassenbuch oder Kursheft werden Abwesenheiten vermerkt. Damit ist die Dokumentationspflicht erfüllt.

 

Ankunft, Pausen und Verpflegung

Aufenthaltsbereiche sind bis auf weiteres ausschließlich draußen, außer bei schlechtem Wetter (Durchsage). Die Mensa bleibt vorläufig geschlossen. D.h. alle Schüler_innen verlassen das Schulgebäude zu den Pausen nach draußen. Um den zur Verfügung stehenden Platz zu erweitern, wird der Aufenthaltsbereich und die Aufsicht auf den Raum hinter dem Altbau (Laufbahn) ausgedehnt. Der Bereich zu den Bienen wird mit Trassierband abgesperrt. Der Aufsichtsplan wird angepasst.
Um Stausituationen auf den Toiletten zu Pausenzeiten zu vermeiden, werden Trink- und Toilettenpausen während folgender Unterrichtszeiten angesetzt:
Jg 5 8:20-8:25 10:10-10-15 11:50-11:55
Jg 6 8:25-8:30 10:15-10:20 11:55-12:00
Jg7 8:35-8:40 10:20-10:25
Jg 8 8:45-8:50 10:25-10:30
Jg 9 8:50-8:55 10:35-10:40
Trink- und Toilettenpausen sind keine Spiel- und Bewegungszeiten.
Die Toiletten in der Mensa werden ebenfalls geöffnet. Vor den Toiletten werden Wartepunkte geklebt. In den Toilettenpausen sollen die Schüler_innen höchstens in Gruppen zu 2-3 Personen zur Toilette gehen.
Die Lehrer_innen können zusätzliche Pausen auf dem Schulhof einlegen, wo unter Wahrung des Abstandsgebotes und Aufsicht die Masken abgenommen werden können.
 
Für die Mittagspausen nach den Herbstferien wird es keine ein gute Lösung geben können, sondern es wird auf eine Vielzahl kleinerer Entlastungen und Entzerrungen hinauslaufen. Diese befinden sich derzeit in der Erearbeitung.

AGs

AGs sind Angebote im Ganztag und sind deshalb mit der Auflage des Nachweises der Anwesenheit erlaubt. Weitere Regelungen werden in den AGs getroffen.

 

Umgang mit Vorerkrankung und Symptomen

Die Eltern entscheiden, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. Die Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt wird empfohlen. Die Eltern bzw. die betroffenen volljährigen Schülerinnen und Schüler müssen darlegen, dass für die Schülerin oder den Schüler wegen einer Vorerkrankung eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für einen schweren Krankheitsverlauf im Falle einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht. Die Nichtteilnahme von Schülerinnen und Schülern am Präsenzunterricht zum Schutz ihrer Angehörigen kann nur in eng begrenzten Ausnahmefällen und nur vorübergehend in Betracht kommen.
Für die Schülerin oder den Schüler entfällt dann lediglich die Verpflichtung zur Teilnahme am Präsenzunterricht. Sie oder er ist weiterhin dazu verpflichtet, daran mitzuarbeiten, dass die Aufgabe der Schule erfüllt und das Bildungsziel erreicht werden kann. Hierzu gehört auch der Distanzunterricht. Die Verpflichtung zur Teilnahme an Prüfungen bleibt bestehen. Der Distanzunterricht wird bewertet.
Da auch Schnupfen nach Aussage des Robert-Koch-Instituts zu den Symptomen einer COVID-19-Infektion gehören kann, werden nicht vollständig gesunde Kinder nach Kontaktaufnahme mit den Erziehungsberechtigten umgehend nach Hause entlassen.
Angesichts der Häufigkeit eines einfachen Schnupfens ist empfohlen, dass eine Schülerin oder ein Schüler mit dieser Symptomatik ohne weitere Krankheitsanzeichen oder Beeinträchtigung ihres Wohlbefindens zunächst für 24 Stunden zu Hause beobachtet werden soll. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, nimmt die Schülerin oder der Schüler wieder am Unterricht teil. Kommen jedoch weitere Symptome wie Husten, Fieber etc. hinzu, ist eine diagnostische Abklärung zu veranlassen.

Ich bin zuversichtlich, dass wir mit diesen Maßnahmen, gemeinsam getragen, auch diese Phase der Coronazeit bewältigen können!
 
Es grüßt Sie herzlich
Clemens Binder, Schulleiter
 

Einmal im Monat ist ein JAG-Newsletter mit den aktuell anstehenden Terminen und Kurzberichten aus dem JAG-Schulleben erhältlich. Sie können sich hier mit Ihrer Emailadresse anmelden

Wir haben den Email-Umzug hin zum Logineoserver vollzogen: Die alten Emailadressen bleiben bestehen und werden sukzessive durch vornamen.nachnamen@jag-bad-berleburg.de ersetzt. Das Sekretariat ist über sekretariat@jag-bad-berleburg.de erreichbar und die Schulleitung über schulleitung@jag-bad-berleburg.de.

Hier erhalten Sie den JAG Kühlschrankkalender (Stand 14.09.2020) und die Umfrageergebnisse zum vJAG.

Initiative Fördern statt Sitzenbleiben - Komm mit!

JAG: Erstes Gymnasium in Südwestfalen mit Berufswahl-SIEGEL

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

Bundesagentur für Arbeit

Sparkasse Wittgenstein

AOK

Philipps-Universität Marburg

Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Statistiken

Benutzer
77
Beiträge
588
Beitragsaufrufe
5816275

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.