Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (Praeventionskonzept-des-JAG-ab-2017.pdf)Präventionskonzept des JAG Super User548 kB

 

Vorbemerkung:

Unsere Schule soll ein Raum sein, in dem alle beteiligten Personen respektvoll miteinander umgehen, sodass erfolgreich gelernt und gearbeitet werden kann. Neben der inhaltlichen Arbeit hat die Schule einen Erziehungsauftrag, zu dem unter anderem die Präventionsarbeit zählt. Das Ziel der Prävention ist es, den Schülerinnen und Schülern dabei zu helfen, den Weg zu einem gesunden, selbstbestimmten und zufriedenen Leben zu finden.

Wir glauben zudem, dass die Entwicklung der Persönlichkeit und die Stärkung des Selbstwertgefühls wichtige Ziele schulischer Arbeit sind. Im Besonderen bedeutet das für uns den Ausbau von sozialen Kompetenzen, also die Fähigkeiten in einer Gesellschaft sozial (verträglich), auch in Bezug auf die eigene Person, zu handeln und dabei Konflikte auszuhalten und auszutragen.

 

Allgemeine Präventionsmaßnahmen

Es ist jederzeit möglich, individuelle Beratung durch jede Lehrkraft des eigenen Vertrauens zu bekommen oder die Streitschlichtung aufzusuchen. Eltern können alle Lehrkräfte telefonisch über das Schulsekretariat oder per E-Mail erreichen.

Zudem besteht das Gesprächsangebot des Schulsozialarbeiters, Herrn Hackler, der immer dienstags im Beratungsraum bis zum Ende der zweiten großen Pause anwesend ist.

Zur Durchführung von Herbst- oder Abiturientenbällen haben die Jahrgangsstufenteams Regelungen zur Durchführung solcher Veranstaltungen erarbeitet.

 

Stand: Dezember 2020

 

 

 

Die Grippewelle rollt und dann gibt es auch noch Covid-19. Deshalb ist Hygiene und die Aufklärung darüber zurzeit sehr wichtig. 
Hier sind die Empfehlungen, wie Sie derzeit mit unseren Schülerinnen und Schülern besprochen werden, zum Nachlesen:
 
1. RICHTIG Händewaschen:
 Ca. 30 s lang
 Alle Zwischenräume erfassen
 Gründlich mit Seife ist ausreichend
 Mindestens nach jedem Tafel wischen, vor jedem Essen und beim nach Hause kommen
2. Taschentücher unverzüglich selbst in den Mülleimer bringen und anschließend HÄNDEWASCHEN, nirgends ablegen
3. Nicht ins Gesicht fassen
4. Handläufe vermeiden
5. In Armbeuge husten
6. Hustenattacken außerhalb des Klassenzimmers abhusten
7. Hustenbonbons wirken Hustenreizstillend, Wasser trinken ebenso
8. Einmal pro Stunde Stoßlüften
9. Begrüßungs- und Verabschiedungsrituale gemeinsam überdenken und verabreden
10. Nicht aus einer Flasche trinken, nicht den gleichen Labello nutzen, nicht die gleiche Creme nutzen
11. Bei Grippesymptomen lieber einmal zu viel zu Hause bleiben
 
Vielen Dank für die Beachtung!

      

      Initiative Fördern statt Sitzenbleiben - Komm mit!

      JAG: Erstes Gymnasium in Südwestfalen mit Berufswahl-SIEGEL

      Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

      Bundesagentur für Arbeit

     Sparkasse Wittgenstein

     AOK

     Philipps-Universität Marburg

Statistiken

Benutzer
59
Beiträge
381
Beitragsaufrufe
4811684

Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

  • 02751 7169
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2021 Johannes-Althusius-Gymnasium. Danke für Ihren Besuch.