Sport

Der Innogy Schulstaffellauf 2017

Bereits zum 11. mal fand am 13.06.2017 der RWE Schulstaffellauf auf dem Stöppel statt, nun unter dem neuen Namen innogy Schulstaffellauf.
Wie in den letzen Jahren galt es, den immer noch gültigen Rekord des Weltmeisters Willi Wülbeck über 800 von 1:43, 65 Minuten zu unterbieten. Die Aufgabe war es, dies in einer Staffel von 8 Läufern, die jeweils 100 Meter laufen, zu erreichen. Auch dieses Jahr stellten sich wieder Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 des JAG dieser Hausforderung.
Am zehn Uhr fanden sich dann auch viele Staffeln verschiedener Grundschulen und weiterführenden Schulen auf dem Stöppel bei optimalen Laufwetter ein. Nach Begrüßung durch Willi Wülbeck und Vertretern der Stadt sowie des innogy Konzerns und der Klärung der Organisation wurde es dann sportlich. Ein weltmeisterliches Aufwärmtraining angeleitet durch Willi Wülbeck bereitete die Sportlerinnen und Sportler auf den Lauf vor. Ab 11 Uhr wurde es dann spannend. Bisher wurde Wülbecks Zeit nur einmal unterboten.
Für das JAG gingen drei Staffel an den Start und zeigten vollen Einsatz.

Herr Schulz begleitet eine Staffel, die sich ausschließlich aus Schülerinnen und Schülern der 7a zusammensetzte.  Des Weiteren gingen zwei Staffeln für das JAG an den Start, die sich in einem schulinternen Ausscheidungswettkampf als die Schnellsten erwiesen hatten.
 Im Einzelnen starteten  für das JAG:
JAG 1:  Kilian Seidel, Amelie Schmidt, Emilia Bald, Merve Treude, Gideon Schmidt, Johannes Dickel, Klara Kroh, Anna Seiffert
JAG 2: Jannis Rother, Phillip Hansmann, Ansgar Klein, Clemens Tartan,  Johanna Widersprecher, Marie Homrighausen, Sem Luca Rath, Moritz Lauber
JAG Klasse 7a: David Stöcker, Phil Brinkmann, Wiebke Siegel, Carla Otten, Johannes Kuhn, Robin Saßmannshausen, Nele Willert, Manoli Khounvilaypheng
Leider gelang es nicht, die Zeit von Willi Wülbeck zu unterbieten, und auch die Realschule Bad Berleburg war an diesem Tag nicht zu schlagen. Die weiteren Plätze gehörten dann aber dem JAG. Die Staffel  JAG 1 belegte in 1:57,92 den zweiten Platz nur knapp gefolgt von Staffel JAG 7a mit 1:58,67. Der vierte Platz ging auch an das JAG mit der der Staffel JAG 2 in 2:02,30. Die Plätze 5 und 6 wurden von der Ludwig-zu-Sayn-Witggenstein Schule belegt.
Damit konnten unsere Schülerinnen und Schüler nicht nur einen interessanten und spannenden Wettkampf erleben, zur Belohnung gab es zudem Trikots für alle Teilnehmer, eine Autogrammstunde mit Willi Wülbeck sowie ein Preisgeld für den zweiten und dritten Platz. 
Weitere Impressionen und Zeiten sind unter www.3malE.de/innogy-schulstaffellauf zu finden.
Wir hoffen auf rege Teilnahme und weiter tolle Zeiten im nächsten Jahr!

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Statistiken

Benutzer
73
Beiträge
600
Anzahl Beitragshäufigkeit
3102375

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.