Leistungen

„Eine fünfstellige Zahl hat die Quersumme 42 und vier gleiche Ziffern. Welches ist die fünfte Ziffer – 1, 8, 3, 4 oder 6?“ Im bundesweit ausgetragenen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ war dies eine von 24 Aufgaben, die in den Klassen 5 und 6 zu lösen war. Am Bad Berleburger Johannes-Althusius-Gymnasium wurden in dieser Woche die Sieger geehrt und in allen Jahrgangsstufen konnten Preise bejubelt werden, die nur an die besten fünf Prozent der Teilnehmer einer Klasse deutschlandweit vergeben werden.
Die Organisatoren an der Berliner Humboldt-Universität hatten ein großes Paket mit Urkunden, Lösungsheften und den „Preisen für alle“ geschnürt. So konnte sich jeder der rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer über einen „Känguru-Drehwurm“ freuen. Die Aufgaben sollen den Spaß am mathematischen Knobeln und Problemlösen fördern, Vergleiche zwischen Schulen oder Bundesländern gibt es bewusst nicht.
Den Schulpreis, ein T-Shirt mit dem Wettbewerbslogo, gewann am JAG Mika Hoffmann: Er hatte die ersten 20 Aufgaben richtig gelöst und damit den weitesten „Kängurusprung“ geschafft. Darüber hinaus ging ein zweiter Preis an den erfolgreichen Sechstklässler.
Einen dritten Preis erzielten Paul Weller (Klasse 6), Florian Paesler (Klasse 7) sowie Frieda Möldner und Latoja Lamp (beide Klasse 8). Gleich vier Schülerinnen und Schüler schafften sogar einen ersten Preis. Hierzu konnte der Vorsitzende der Fachschaft Mathematik Thorsten Mankel Paul Reinhard (Klasse 6), Jakob Reinhard (Klasse 9), Leonie Nordmann (Jahrgangsstufe 10) und Bijan Kavousian (Jahrgangsstufe 11) gratulieren und die Gewinne in Form von interessanten Gesellschaftsspielen überreichen.
Schulleiter Clemens Binder gratulierte allen Gewinnern per Handschlag und drückte seine Freude darüber aus, dass am Johannes-Althusius-Gymnasium freiwillig und so erfolgreich mathematische Leistungen erbracht werden. „Das spricht für die Durchführung von Wettbewerben. Beim nächsten Känguru-Wettbewerb sind wir sicher wieder mit dabei.“

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Statistiken

Benutzer
73
Beiträge
599
Anzahl Beitragshäufigkeit
3032560

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.