Leistungen

Große Veranstaltung findet erfolgreichen Abschluss - MINT-Bereich am JAG von besonderer Bedeutung

Große Veranstaltung findet erfolgreichen Abschluss

Nachdem das JAG im November zum ersten Mal die Herausforderung angenommen hatte, die Regionalrunde der Mathematikolympiade Siegen-Wittgenstein auszurichten, und rund 140 Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Kreisgebiet in der Kurstadt begrüßen konnte, endete die diesjährige Landesrunde in Steinhagen für einen Bad Berleburger Schüler mit einer besonderen Ehrung. Sechstklässler Paul Reinhard, der im Regionalentscheid einen 1. Preis und damit die Nominierung für die Landesrunde erreicht hatte, konnte sich am vergangenen Samstag bei der feierlichen Siegerehrung im Kreis Gütersloh über einen 2. Preis freuen. Damit gehört er zu den besten Schülern seines Jahrgangs in Nordrhein-Westfalen. Neben einem Geldpreis erhielt er die Einladung zur Mathematischen Sommerakademie (SoAk), die vor den Sommerferien in Kranenburg bei Kleve stattfindet, und freut sich sehr auf die dortigen Veranstaltungen und Angebote im Rahmen der überschulischen Förderung.

Unsere Schule blickt im laufenden Schuljahr zurück auf eine erfolgreiche Kreisrunde mit einem abwechslungsreichen Nachmittagsprogramm, bei dem sich Schüler, Lehrer und Eltern gleichermaßen einbrachten. Im Januar bei der Siegerehrung in der Aula des JAGs wurden ca. 40 Preisträger geehrt. Zu der kurzweiligen Veranstaltung begrüßte man die Gewinner und deren Familien aus dem gesamten Kreisgebiet sowie Gäste und Vertreter aus Politik und Verwaltung. Während der damalige Schulleiter Erwin Harbrink diese Gelegenheit nutzte, seiner Liebe zur Mathematik in seiner Begrüßung ein letztes Mal Ausdruck zu verleihen, sorgte die Schulband für die gute Stimmung rund um die Grußworte. Stolz ist das JAG auch auf seine Geehrten: Neben Paul Reinhard gewannen auch Mika Hoffmann, Judith Peter und Paul Weller Preise unter den Teilnehmern der 6. Klassen. Ebenfalls äußerst erfolgreich waren Jakob Reinhard (Klasse 9) und Bijan Kavousian (Jahrgangsstufe 11). Beide nehmen auch an weiteren Fördermaßnahmen teil: Jakob wurde für ein weiteres Jahr für den Bundeswettbewerb "Jugend trainiert Mathematik" nominiert, Bijan nimmt am MINToringSi-Programm der Universität in Siegen teil. So trägt die Arbeit der AG Mathematik unter der Leitung von Thorsten Mankel auch in diesem Jahr reiche Früchte und spiegelt die erfolgreiche Arbeit des JAGs im MINT-Bereich wider.

Erst vor wenigen Wochen kamen die siebten Klassen in den Genuss der MINT-Tage. An drei aufeinanderfolgenden Vormittagen wurden von Studenten der Uni Siegen Experimente zum Staunen und Mitmachen durchgeführt. Der Plan, die Begeisterung für den Fachbereich weiter auszubauen, und die Naturwissenschaften auch als berufliche Perspektive in die Wahrnehmung der Schülerinnen und Schüler zu bringen, ging in jedem Fall auf, wie die Teilnehmer begeistert zurückmeldeten.

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Statistiken

Benutzer
73
Beiträge
599
Anzahl Beitragshäufigkeit
3032563

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.