Video-Education Projektkurs am JAG – Schülerinnen und Schüler drehen eigene Filme

Zum zweiten Mal in Folge wurde in diesem Schuljahr der Video-Education Projektkurs in der Q1 angeboten. Die Idee zu diesem Kurs kam im ersten Lockdown. Während dort die Schülerinnen und Schüler sicherlich alle das ein oder andere Lernvideo angeschaut haben, war es mir in diesem Kurs wichtig, Grundlagen des Videoschnitts kennenzulernen und über gute Möglichkeiten digitaler Wissensvermittlung nachzudenken und dann praktisch auch umzusetzen.

Daher haben die Schülerinnen und Schüler den Auftrag bekommen, Lernvideos bzw. Videoanleitungen zu weitgehend selbstgewählten Themen zu drehen und die Videos inhaltlich und gestalterisch so zu gestalten, dass sie Jugendliche bzw. Schülerinnen und Schüler ansprechen.
Storyboard und Texte schreiben, vor bzw. hinter der Kamera stehen, sich angemessen präsentieren und darüber hinaus Wissen vermitteln, Ton und Videosequenzen schneiden und dabei gängige Videoschnitt-Software bedienen lernen … alleine wie auch im Team arbeiten. All das waren Fähigkeiten, die im Rahmen des Video-Education Kurses trainiert und vertieft wurden.
Ich selbst bin sehr froh, diesen Kurs im zweiten Jahr durchführen zu dürfen, weil ich die Arbeit mit den sehr engagierten Schülerinnen und Schülern, die für ihr Thema „brennen“, sehr genossen habe und nach wie vor genieße. Während der erste Durchgang durch Lockdown, Wechselunterricht und Co. Ziemlich zerschossen wurde, war uns im aktuellen Durchgang ein kontinuierliches Arbeiten vor Ort vergönnt, was die Arbeit an den Filmprojekten deutlich erleichtert hat.
Ein letzter Film steht bis zu den Sommerferien noch aus. Zuviel möchte ich noch nicht verraten, nur dass wir dafür in ein Kloster gehen werden.
Hier möchte ich erst einmal die Möglichkeit nutzen, und einige der Produkte vorstellen, die von den Schülerinnen und Schülern in den letzten beiden Jahren erstellt wurden. Wie ich finde, sind da ganz tolle Ergebnisse dabei.

Paul Reinhard mit einer spannenden Verbindung von Sport und Mathematik

Klara Kroh mit Informationen zu Arthrose beim Pferd

 Marius Wache und Paul Weller mit wichtigen Tips zur Fahrradpflege

 Sem Luca Rath mit einem kleinen Tutorial zu Tricks auf dem Rad

Gesellschaftspyramide Ägypten (Gemeinschaftsprojekt des Kurses)

 Und hier noch drei Beispiele der jetzigen Q2 aus dem letzten Schuljahr.

Nicole Uskov zur ökologischen Toleranz/Präferenz

 Maja Birkenhauer über Mikroorganismen

 und Malte Busch über geographische Koordinaten

Ich wünsche Euch allen viel Spaß beim Anschauen der Videos. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich sicherlich auch über Rückmeldung von Euch.
Christoph Achenbach


  • 02751 7169
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2022 Johannes-Althusius-Gymnasium. Danke für Ihren Besuch.