Wählen Sie durch Eingabe in den Titelfilter aus; z.B. 6 oder Deutsch

Differenzierungskurs „Körperliche & seelische Gesundheit“ (Pädagogik/Sport)

 

 

In den Jahrgangsstufen 8 und 9 wird seit einigen Jahren das Fach „Körperliche und seelische Gesundheit“ angeboten, inhaltlich ist dieser Kurs angelehnt an die Schulfächer Pädagogik und Sport.

Dieser Differenzierungskurs ist als Hilfestellung für die Schülerinnen und Schüler angelegt, Gesundheit als immer wieder herzustellende Balance zwischen individuellen Möglichkeiten und situativen Gegebenheiten und Herausforderungen zu erkennen und um so für das derzeitige Schulleben, aber auch für das weitere eigene Leben, ein Rüstzeug zu erhalten, selbstbestimmt, eigenverantwortlich und fachlich fundiert die eigene Lebensführung zu hinterfragen und die individuelle Gesundheit zu erhalten.

 

So ist ein gesundheitsgerechtes Handeln Ziel dieses Differenzierungskurses.

 

Diesem Ziel wird sich auf unterschiedliche Weise genähert, so sind zum einen theoretische Fragestellungen zur körperlichen und seelischen Gesundheit und zur Entwicklung und Sozialisation des Menschen relevant, aber auch die praktische Umsetzung von Entspannungstechniken und gesundheitsbewusstem Ausdauer- und Krafttraining, zum Teil in exemplarischer Form, ist ein Bestandteil dieses Kurses.

Ein besonderer Wert wird auf die kooperative und kommunikative Auseinandersetzung der Schülerinnen und Schüler mit den jeweiligen Fragestellungen, den körperlichen Herausforderungen, aber auch mit den Mitschülerinnen und Mitschülern gelegt, um ein möglichst störungsfreies und sozialverträgliches Arbeitsklima zu schaffen.

Unterrichtsinhalte der jeweiligen Jahrgangsstufen

 

  1. 1

 

Theorie:

  • Was ist Gesundheit? Versuch einer Definition
  • Erarbeitung von Schutz- und Risikofaktoren
  • Wie „gesund“ ist unsere Umwelt?
  • Einfluss von psychischen Faktoren
  • Verschiedene Theorievorstellungen zur Gesundheit, z.B. das „Salutogenesemodell“ von Antonovsky

Praxis:

  • Kennenlern- und Vertrauensübungen und -spiele
  • Kommunikations- und Kooperationsspiele
  • Kennenlernen von leichten Entspannungsformen wie Fantasiereisen oder progressiver Muskelentspannung

(Theorie und Praxis zweistündig im Gymnastikraum)

 

  1. 2

 

Theorie:

 

  • Mobbing und Gesundheit
  • Ausbildung zum Streitschlichter (vgl. Konzept zur Streitschlichterausbildung)

Praxis

  • Anwendung der erarbeiteten Mediatorenkompetenzen in Form von selbstreflektierten Rollenspielen und Schlichtungsübungen

(Theorie und Praxis zweistündig im Klassenraum)

  1. 1

 

Theorie:

  • Aufbau und Funktion des Herz-Kreislauf-Systems und der Atemwege
  • Einfluss von Ausdauertraining auf die genannten Systeme
  • Trainingsprinzipien und Erstellung eines persönlichen Trainingsplans

Praxis:

  • Grundsätze des Tai-Chi, Erlernen einfacher Brokat-Übungen
  • Tai-Chi: Erarbeitung und Festigung der „Peking-Sequenz“
  • Ausdauerndes Laufen mir Pulskontrolle (exemplarisch)
  • Krafttraining mit einfachen Hilfsmitteln

 

 

 

  1. 2

 

Theorie:

  • Körperliche und geistige Entwicklung sowie Sozialisation des Kindes
  • Bearbeitung von ein bis zwei Themen aus dem Pädagogikbuch „Der kleine Phönix“, die von den Schülerinnen und Schülern gewählt werden

Praxis:

  • Tai-Chi, evtl. beispielhafte Übungen zur Selbstverteidigung
  • Ausdauerndes Laufen
  • Krafttraining

 

 

 

Die Inhalte, besonders die Theorieteile in der Jahrgangstufe 9.2, werden zum Teil von den Schülerinnen und Schülern selber vorgeschlagen und erarbeitet.

 

In der Jahrgangsstufe 9 findet zudem eine verpflichtende AG zur Vertiefung der Inhalte der Streitschichtung statt und die Teilnehmer verpflichten sich zudem zur Arbeit als Mediatoren (vgl. Konzept zur Streitschlichterausbildung).

 

 

 

 

 

 

 

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Statistiken

Benutzer
73
Beiträge
600
Anzahl Beitragshäufigkeit
3102338

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.