Leben

MINToringSI 2018-20 mit fünf Schülern vom JAG

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik – das sind die MINT-Fächer, die an unserer Schule im Rahmen der Schullaufbahn vieler und auch bei den Angeboten zur Berufsinfor­mation und –vorbereitung eine große Rolle spielen.

Weiterlesen: .. 

Wiedereröffnung der Cafeteria zum 2. Halbjahr

Pünktlich zum Start des 2. Schulhalbjahres ist die Cafeteria wieder eröffnet worden. Unter der Regie der Bäckerei Glöser und auch Dank des Einsatzes engagierter Mütter können sich die Schülerinnen und Schüler des JAGs wie auch das Lehrerkollegium nun in den großen Pausen und Mo-Do auch in der Mittagspause wieder mit belegten Brötchen und Snacks … eindecken und so den kleinen oder großen Hunger zwischendurch stillen. Auf Wunsch aus der Schülerschaft hin haben wir zudem in Zusammenarbeit mit der SV testweise und zunächst auf das Schulhalbjahr befristet einen Kaffee- und Getränkeautomaten aufgestellt.

Weiterlesen: .. 

Schnuppertag 2020

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (SZ 2020-01-13-JAG-Schnuppertag.pdf)SZ 2020-01-13-JAG-Schnuppertag.pdf Clemens Binder405 kB

Großer Zuspruch, viel Aktion

Am Samstag fand wieder der Informationstag des JAGs statt, ein Tag, der schon im Vorfeld vibriert. Auch dieses Jahr wieder hat sich die Schule sehr lebendig, vielfältig, kommunikativ, offen und ansprechend präsentiert. Belohnt wurde diese Anstrengung durch einen großen Zuspruch mit großem Interesse.

Das Besondere ist wohl tatsächlich, dass ganz viele Menschen mit vielen Aktionen und Tätigkeiten sehr gut koordiniert ineinandergreifen und ein gutes und tragfähiges und ehrliches Bild des örtlichen Gymnasiums zeichnen.

Diesen ganz vielen Menschen möchte ich sehr herzlich Danke sagen für die vielen Aktionen und Tätigkeiten und das Dasein! Danke den Eltern, den Schülerinnen und Schülern, den Lehrerinnen und Lehrern, Frau Feckler, Frau Fischer und Herrn Janorschke und ganz besonders dem Chief Planner Moira Weiß! Danke!

Weiterlesen: .. 

Schulgottesdienst am JAG mit großer Beteiligung

Einen Mitwirkendenrekord gab es beim diesjährigen weihnachtlichen Schulgottesdienst des JAG festzustellen: Die 8b stellten die Herdmanns und die Krippenspielgruppe dar, wobei sie von Engeln und Hirten der 5b verstärkt wurden. Die 5b machte sich auch stark für die Unterstützungsaktion des JAG für das Kinderheim in Nepal, welche eine Kollekte von 450€ einbrachte. Eine Klasse 7 stellte einen Chor und eine weitere Klasse verschenkte selbstgebastelte Segensengel. Die Schulband unterstützte den Gottesdienst musikalisch und die Schülerin der Q1 Johanne Hüster an der Orgel und die Bühnentechniker Jakob Lach und Johanna Riedesel schoben die Regler am neuen digitalen Mischpult. Aber keine Sorge: es waren immer noch reichlich Besucher da, die kräftig "Oh du fröhliche" sangen und sich über die Herdmanns im Krippenspiel amüsierten. In seiner Auslegung wies Schulpfarrer Henning Debus darauf hin, dass die bekanntesten Geschichten oft unbewegend bleiben und erst der unbefangene, neue Blick, wie ihn die Herdmanns zeigen, die Wahrheit der Weihnachtsgeschichte wieder zu offenbaren vermag.
Besonders ist den mitwirkenden Schülerinnen und Schülern zu danken, dem Organisator und Schulpfarrer Herrn Debus und hier besonders auch seinen Nerven. Frau Haase für die Betreuung der Chöre, Herrn Poplutz für die Engel und die Bühnentechnik und Johanne Hüster für ihr Orgelspiel und der evangelischen Kirchengemeidne Bad Berleburg für die freundliche Unterstützung und die Kirche.
Und nun ist es geschafft, der Schulalltag 2019 mündet in die Festtage zu Weihnachten und Neujahr!
Lasst uns froh und munter sein.

Weiterlesen: .. 

JAG auf der Weihnachtszeitreise präsent

Auch in diesem Jahr war das Johannes-Althusius-Gymnasium wieder auf der Weihnachtszeitreise präsent: Die Bienen AG verkaufte den eigenen Honig auf dem historischen Markt, die Musikprojekte um Georg Gayer, Anna Schauerte und Ursula Haase gestalteten das musikalische Programm auf dem Schlosshof, dem Goetheplatz und dem Weihnachtskonzert der Musikschule mit. Vielen herzlichen Dank allen beteiligten und unterstützenden Lehrer_innen, Eltern und vor allem den musizierenden Schülerinnen und Schülern!

Die Bilder sind von dem Weihnachtskonzert der Musikschule in der Aula des JAG.

Weiterlesen: .. 

Initiative Fördern statt Sitzenbleiben - Komm mit!

JAG: Erstes Gymnasium in Südwestfalen mit Berufswahl-SIEGEL

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

Bundesagentur für Arbeit

Sparkasse Wittgenstein

AOK

Philipps-Universität Marburg

Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Statistiken

Benutzer
77
Beiträge
588
Beitragsaufrufe
5810011

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.