Sport

Nach nun einjähriger Pause nahm das JAG mit Schülerinnen und Schülern der Klassen fünf und sechs wieder am Bezirksentscheid im Tischtennis-Rundlauf teil, welcher (wie im Jahr 2015) erneut in der Sporthalle des Schulzentrums Freudenberg am 01. März 2017 stattfand.
Schon zum 17. Mal veranstaltete die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e.V. (LV Milch NRW) den Wettbewerb im Tischtennis-Rundlauf für Schülerinnen und Schüler der dritten bis sechsten Klassenstufe. Ziel des Milchcups innerhalb der Initiative genius -„gesunde ernährung – natürlich in unserer Schule“ – ist die Verbindung von Schule, Sport und gesunder Ernährung in Kombination mit Spiel und Spaß.
Auch in diesem Jahr ging dieser Teilnahme ein schulinterner Wettkampf der Klassen fünf und sechs am JAG voraus, in welchem sich ein Jungenteam (Jesaja Homrighausen, Frederik Burda, Micha Lamb, Till Becker, Tom Frank) und ein Mädchenteam (Sophia Bald, Danielle Paysan, Hannah Hackler, Imola Spies, Emiliy Höch) der Jahrgangsstufe fünf sowie ein Jungenteam der Jahrgangsstufe sechs (Elias Wunderlich, Paul Hoffmann, Mika Hoffmann, Clemens Tartan, Timo Haberkamm) für den Wettkampf auf Bezirksebene qualifizierten.
Trotz des großen Engagements aller Schülerinnen und Schüler und teils sehr knappen und spannenden Spielen reichte es in diesem Jahr leider nicht für einen Podestplatz. Dies leistete der Freude und Begeisterung, an diesem Turnier teilnehmen zu können, allerdings keinen Abbruch, wie alle Beteiligten am Ende der Veranstaltung versicherten. Ein weiterer Beleg dafür, dass der als olympisches Motto geltende Satz „Dabei sein ist alles“ trotz seines Abnutzungsverdachtes immer wieder neuen Glanz und neue Frische erhält.
Gespannt und mit viel Vorfreude blicken wir daher schon jetzt auf den nächsten Milchcup im kommenden Jahr. 
 

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Statistiken

Benutzer
73
Beiträge
600
Anzahl Beitragshäufigkeit
3102376

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.