Sport

Je näher wir dem Ende des Schuljahres kamen, desto öfters hörte man, wenn man während der Unterrichtszeit durch die Gänge lief, die verzweifelten Stimmen unserer Lehrerinnen und Lehrer, die mit viel Mühe versuchten, das letzte bisschen Energie aus ihrem ausgelaugten, müden und überhitzten Schülern, die geistig schon in den Ferien waren, zu holen, was leider oft ohne Erfolg blieb. Deshalb entschloss sich die SV wie jedes Jahr, den knapp 500 Köpfen der Schüler am Ende des Jahres eine kleine Pause zu verschaffen und sie stattdessen einmal körperlich auf die Probe zu stellen.
So organisierte die SV des JAGs wieder für die gesamte Schule den Sporttag, welcher am letzten Dienstag des Schuljahres stattfand. Wie immer konnten die Schüler zwischen den fünf verschiedenen Sportarten Fahrradfahren, Wandern, Juggern, Fußball und Volleyball wählen.
So machten sich trotz eines wolkenverhangenen Himmels und eines sehr frischen Windes, nach der Anwesenheitskontrolle sechs Wandergruppen unter der Leitung von 12 Lehrern und eine Fahrradgruppe unter der Aufsicht von zweien unserer Lehrer auf den Weg. Für die Fußballturniere trugen sich in der Oberstufe 5 Mannschaften und 6 Mannschaften aus der Unterstufe ein. Nach einer spannenden Hin- und Rückrunde gewann in der Oberstufe die Mannschaft ,,Das ist doch licherlich, das kann nicht warsteinern‘‘, auf Platz zwei kickte sich die Mannschaft ,,Ajax Dauerstramm (1)‘‘, Dritter wurde das Team ,,Astra rein‘‘. In der Unterstufe dribbelten sich nach einem knappen Kopf-an-Kopf-Rennen ,,Fortuna Rollstuhl‘‘ an die Spitze, es folgten auf Platz zwei ,,Meerjungfrauen‘‘, knapp verpasste das Team ,,Feuerwechsel‘‘ den Einzug ins Finale und erkämpfte in einem nervenaufreibenden Spiel den dritten Platz. Die zweite und aufgrund des kalten Wetters sicherlich unbeliebteste Teamsportart dieses Jahr war Volleyball.  Hier traten alle gemeldeten Mannschaften (teilweise sogar mit Managerteam) vollständig an und kämpften im eiskalten Sand um den Sieg. So gewann in der Oberstufe die Mannschaft ,,Wir machen das zum ersten Mal‘‘, Zweiter wurde das Team ,,Zum ersten Mal‘‘. In der Unterstufe setzte sich die Mannschaft ,,Volleybären‘‘ gegen ihre Mitspieler durch. Auf Platz zwei folgten die ,,Kalorienbomber‘‘ dicht gefolgt von Team ,,Toller Name‘‘ auf Platz drei.     
Die SV möchte allen freiwilligen Helfern, allen Kuchenspendern und allen Lehrern, die bei der Organisation, Durchführung und Beaufsichtigung des Sporttages geholfen haben, danken.
Mehr Bilder? Auf Weiterlesen klicken!