Sport

JAG-Volleyballerinnen im NRW-Finale

Große Freude über den tollen Erfolg

Mit einer überragenden Teamleistung ist die Volleyballmannschaft der Mädchen in der WK II ins NRW-Finale eingezogen. Bei den Regierungsbezirksmeisterschaften in Bochum gelang Arzana Dashi, Marie Homrighausen (beide 9a), Luzy Biegler (EF), Emma Althaus, Lara Böttger, Jana Lauber und Marie Meinecke (alle Q1) der ganz große Erfolg - das hat zuvor noch nie eine Volleyballmannschaft unserer Schule geschafft. Herzlichen Glückwunsch!! 

Weiterlesen: .. 

Schnellmeldung: Celines Erfolg

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (SZ 2020-01-20-Olympia-Bronze-Celine-Harms.pdf)SZ 2020-01-20-Olympia-Bronze-Celine-Harms.pdf Super User363 kB

Wir gratulieren unserer Schülerin Celine Harms zum sensationellen dritten Platz bei den Olympischen Jugendspielen 2020 in Lausanne im Monobob!

Der Monobob (Frauen) wird bei den olympischen Spielen 2022 offizielle Disziplin sein. Wir freuen uns mit Celine und darüber, dass unser schulisches Unterstützungskonzept solche Leistung ermöglichte!

7er sind unterwegs

Ganz entspannt startete gestern Abend der 7. Jahrgang des Johannes-Althusius-Gymnasiums in Richtung Skifahrt nach Schönfeld in den österreichischen Alpen. Bei bester Stimmung und auf die Minute pünktlich konnte der Bus geentert werden und die Reise starten. Wir wünschen allzeit Gesundheit und viele gute Erlebnisse und wir freuen uns auf weitere Berichte!

Update: Unsere Reisegruppe ist um 8:30 Uhr gut angekommen!

Weiterlesen: .. 

Work and Balance am JAG

Je näher wir dem Ende des Schuljahres kamen, desto öfters hörte man, wenn man während der Unterrichtszeit durch die Gänge lief, die verzweifelten Stimmen unserer Lehrerinnen und Lehrer, die mit viel Mühe versuchten, das letzte bisschen Energie aus ihrem ausgelaugten, müden und überhitzten Schülern, die geistig schon in den Ferien waren, zu holen, was leider oft ohne Erfolg blieb. Deshalb entschloss sich die SV wie jedes Jahr, den knapp 500 Köpfen der Schüler am Ende des Jahres eine kleine Pause zu verschaffen und sie stattdessen einmal körperlich auf die Probe zu stellen.
So organisierte die SV des JAGs wieder für die gesamte Schule den Sporttag, welcher am letzten Dienstag des Schuljahres stattfand. Wie immer konnten die Schüler zwischen den fünf verschiedenen Sportarten Fahrradfahren, Wandern, Juggern, Fußball und Volleyball wählen.
So machten sich trotz eines wolkenverhangenen Himmels und eines sehr frischen Windes, nach der Anwesenheitskontrolle sechs Wandergruppen unter der Leitung von 12 Lehrern und eine Fahrradgruppe unter der Aufsicht von zweien unserer Lehrer auf den Weg. Für die Fußballturniere trugen sich in der Oberstufe 5 Mannschaften und 6 Mannschaften aus der Unterstufe ein. Nach einer spannenden Hin- und Rückrunde gewann in der Oberstufe die Mannschaft ,,Das ist doch licherlich, das kann nicht warsteinern‘‘, auf Platz zwei kickte sich die Mannschaft ,,Ajax Dauerstramm (1)‘‘, Dritter wurde das Team ,,Astra rein‘‘. In der Unterstufe dribbelten sich nach einem knappen Kopf-an-Kopf-Rennen ,,Fortuna Rollstuhl‘‘ an die Spitze, es folgten auf Platz zwei ,,Meerjungfrauen‘‘, knapp verpasste das Team ,,Feuerwechsel‘‘ den Einzug ins Finale und erkämpfte in einem nervenaufreibenden Spiel den dritten Platz. Die zweite und aufgrund des kalten Wetters sicherlich unbeliebteste Teamsportart dieses Jahr war Volleyball.  Hier traten alle gemeldeten Mannschaften (teilweise sogar mit Managerteam) vollständig an und kämpften im eiskalten Sand um den Sieg. So gewann in der Oberstufe die Mannschaft ,,Wir machen das zum ersten Mal‘‘, Zweiter wurde das Team ,,Zum ersten Mal‘‘. In der Unterstufe setzte sich die Mannschaft ,,Volleybären‘‘ gegen ihre Mitspieler durch. Auf Platz zwei folgten die ,,Kalorienbomber‘‘ dicht gefolgt von Team ,,Toller Name‘‘ auf Platz drei.     
Die SV möchte allen freiwilligen Helfern, allen Kuchenspendern und allen Lehrern, die bei der Organisation, Durchführung und Beaufsichtigung des Sporttages geholfen haben, danken.
Mehr Bilder? Auf Weiterlesen klicken!

Weiterlesen: .. 

Kreismeisterschaften Leichtathletik 2019

Bereits am 6. Juni 2019 gingen die Jungen und Mädchen der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2004-2007) bei den Kreismeisterschaften Leichtathletik in Kreuztal an den Start.

Leider machte das Wetter der Veranstaltung letztendlich einen Strich durch die Rechnung und die Wettkämpfe wurden wegen anhaltenden Starkregens abgebrochen. Dennoch zeigten beide Teams gute Leistungen und wurden nach Berechnung der vier abgeschlossenen Disziplinen Kreismeister.

Für das JAG gingen an den Start:

Mädchen WKIII: Sophie Treude, Marie Homrighausen, Emilia Bald, Sophia Bald, Klara Kroh, Lara Limper, Suvi Dickel, Viviane Herrmann, Anna Seiffert, Dorothee Dickel und Aaliyah Keller.

Jungen WKIII: Gideon Schmidt, Timo Haberkam, Phillip Hansmann, Jannis Rother, Jan Quast, Marius Wache, Elias Gernand, Bjarne Klein, Lukas Kasusch und Ansgar Klein.

Initiative Fördern statt Sitzenbleiben - Komm mit!

JAG: Erstes Gymnasium in Südwestfalen mit Berufswahl-SIEGEL

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

Bundesagentur für Arbeit

Sparkasse Wittgenstein

AOK

Philipps-Universität Marburg

Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Statistiken

Benutzer
77
Beiträge
679
Beitragsaufrufe
5855991

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.