Lernen
Musikprojekt
Leben
Sport
Literaturkurs
Schulband
Feiern
vielfältiger Unterricht
Außerunterrichtliches

Was man nicht im Kopf hat, hat man in den Beinen - Sporttag am JAG

Das vergangene Schuljahr war wieder für alle Beteiligten anstrengend und Nerven strapazierend. So war es besonders wichtig, auch mal den Geist ruhen zu lassen und sich den Körper zu widmen. Doch dieser Wunsch führte für die Mitglieder der SV in den letzten paar Wochen noch einmal zu mehr Stress, weil der Sporttag sich mal wieder angemeldet hatte. Nachdem schließlich alle Wahlzettel eingesammelt, ausgewertet und letztendlich die überarbeiteten Listen in der Pausenhalle ausgehängt worden waren, konnte die SV aufatmen.

Weiterlesen: .. 

JAG-Leichtathletik: Gut mitgespielt im Konzert der Großen

NRW-Landesfinale Leichtathletik 2018 in Leverkusen

Das Leichtathletik-Mädchenteam des JAGs hat sich bei den Landesmeisterschaften der Schulen in Leverkusen wacker geschlagen. Trotz des Ausfalls zweier erkrankter Sportlerinnen konnte die Mannschaft wieder eine Punktzahl jenseits der 6600 Punkte erzielen und war mit den gezeigten Leistungen äußerst zufrieden. Herausragend waren ganz sicher die Resultate im Kugelstoßen, das Malin Böhl mit 11,16 m gewann. Wiebke Aderhold stieß die Kugel auf 10,20 m und errang damit Platz 3. Die weiteren Punkte sammelten Carolina Eigner, Pauline Knebel, Amelie Schmidt, Milena Schmidt, Anna Seiffert, Fabienne Ullmann und Franziska Zumrodde. Herzlichen Glückwunsch an euch alle zu diesem tollen Erfolg!

Weiterlesen: .. 

Sensationeller Erfolg in der Leichtathletik

JAG-Leichtathletikteam für Leverkusen

Das Mädchenteam der Wettkampfklasse II fährt zum NRW-Finale in der Leichtathletik! Die Mannschaft mit Malin Böhl, Carolina Eigner, Pauline Knebel, Nele Kreuger, Johanna Riedesel, Milena Schmidt, Emelie Strohlos, Fabienne Ullmann und Franziska Zumrodde kann diesen Riesenerfolg nun feiern, da alle Vergleiche auf Kreisebene abgeschlossen und ausgewertet sind. In der Abschlusswertung gehört die JAG-Mannschaft der 14- bis 17jährigen mit ihren 6649 Punkten zu den sechs besten Teams im Land. Herzlichen Glückwunsch!


Am 10. Juli 2018 findet nun die Landesmeisterschaft in Leverkusen statt. Hier wird um die Tickets zum Bundesfinale in Berlin gekämpft. Dort wird das Team von Wiebke Aderhold, Amelie Schmidt und Anna Seiffert weiter verstärkt. Wir wünschen den Sportlerinnen für die Wettkämpfe über 100 und 800 m, im Weit- und Hochsprung, mit der Kugel und dem Speer sowie in den 4 x 100 m-Staffeln viel Erfolg - alle JAGler drücken euch ganz fest die Daumen.

Weiterlesen: .. 

Schonach-Das JAG auf dem Weg zu Klein-Olympia

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (sz-01032018-jag-ski-schonach.pdf)sz-01032018-jag-ski-schonach.pdf Clemens Binder289 kB
Diese Datei herunterladen (sz-28022018-jag-ski-schonach.pdf)sz-28022018-jag-ski-schonach.pdf Clemens Binder358 kB

Heute war der Start: Das Mixed Team Langlauf in der Wettkampfklasse IV des Landes NRW beim Bundesfinale in Schonach wird in diesem Jahr vom Johannes-Althusius-Gymnasium gestellt und heute um kurz vor 12 ging es bei Kaiserwetter los. Es zeigte sich, dass die sechs Schülerinnen und Schüler und die elterlichen Begleiter Herr Höse und Herr Dickel Profis sind. Der begleitende Lehrer lernt noch und macht derweil Photos. Morgen ist Trainingstag und der größte Gegner wird die Kälte sein. Dagegen helfen sicher die Buffs, die die Mannschaft vom JAG bekommen hat und die Softshelljacken des Landesverbandes. Und eine Tagesplanung mit viel Wärme, da sind sicher auch Hausaufgaben drin.

Also: heute war gestern und heute ist ein wunderschöner Trainingstag, jedenfalls nachdem die Temperatur die -12°C überschritten hatte. Kleine Eiszäpfchen bildeten sich dennoch an Augenbrauen und sonstigen herausragenden Körperteilen. Der Parcour ist anspruchsvoll aber machbar, die Schneeverhältnisse sind bestens, die Ski frisch gewachst und die Stimmung ist bestens. Daran konnten auch zwei Stunden Hausaufgaben nichts ändern.

Morgen oder übermorgen gibt es dann weitere Bilder

Weiterlesen: .. 

"Wir brauchen etwas, wo alle mit machen könnten!" - Völkerballturnier der SV

Dieser Satz unseres Sportreferenten Hannes Schneider sollte noch Folgen haben. In diesem Jahr hat die SV mit der Unterstützung von Herrn Weber sich an etwas Neues gewagt: ein Völkerballturnier. Anfangs nur eine Idee, entwickelte sich dieser Gedanke schnell in den Händen unserer Sportreferenten zu einem festen Plan, der schließlich in der ersten Schulwoche des neuen Jahres an zwei Schulnachmittagen (Mittwoch und Donnerstag, den 10. und 11.01.) jeweils für die Unterstufe und Oberstufe umgesetzt werden konnte.

Weiterlesen: .. 

Skitage der 7er und Fahrten- bzw. Projektwoche am JAG

Mittlerweile ist die Skifahrt der 7er fast schon eine Tradition, auch wenn die Fahrt dieses Jahr nicht nach Gerlos führte (weil das Haus dort abgerissen und neu gebaut wird). So fuhr der Bus dieses Jahr in das Ski-Gebiet bei Schönfeld-Innerkrems in Österreich. Begleitet wurden unsere jungen Skifahrer von aktiven und ehemaligen Sportlehrern, den Klassenlehrern und ehrenamtlichen Helfern. So wird gewährleistet, dass es auf den Skipisten kleine Gruppen gibt und dabei jeder Schüler seinem Niveau entsprechend angemessen betreut werden kann.

Weiterlesen: .. 

Weihnachtsweltreise

Schule und Kirche, gehört das in Bad Berleburg eigentlich zusammen? Ist der Gang in die Kirche als Ab- oder gar Ausgrenzung unzeitgemäß? Der Schulgottesdienst der Schulgemeinde des Johannes-Althusius-Gymnasium am heutigen Freitag fand eine Antwort auf diese Fragen. Der Gang in die Kirche bedeutete ein Öffnen der Augen und Herzen für die Mitmenschen. Und darüber hinaus, auch für alle Menschen die sich auf der Flucht befinden oder sonst wie gebeutelt vom Leben sind.
Diese Gedanken lieferten den roten Faden für den Schulgottesdienst anlässlich der Weihnachtsferien. Ganz offensichtlich benannt wurde die Wirklichkeit der Eingrenzung aller am JAG ohne Hinsehen auf Herkunft oder Religion durch den Einbezug eines Geburtstagskindes zu Beginn. Das Anspiel der 9. Klassen arebeitete die Parallelität des Weihnachtsgeschehens mit gegenwärtigen Flüchtlingsschicksalen heraus. Als Höhepunkt wurde eine Mutter mit Kind aus dem Cafe International der Ev. Kirchengemeinde Bad Berleburg zu ihren Fluchterfahrungen interviewt.
An dieser Stelle war die Unmittelbarkeit dieses Gottesdienstes greifbar.
Chöre der 6. und 9. Klassen und Teile der Schulband (mit Weihnachtsmützen!) gestalteten den Gottesdienst musikalisch.
Besonderen Dank den  Leitern beider Chöre, Frau Paesler und Herrn Linde; Dank auch an alle Mitarbeitenden Schülerinnen und Schüler, die AG Bühnentechnik und besonders Herrn Debus für seine umfassende Vorbereitung.
Es wäre wohl wirklich weihnachtlich, wenn der Gedanke, dass Weihnachten zwar in der Familie gefeiert wird, jedoch die Augen und das Herz für die Welt öffnet, noch weiter gedacht würde. 

Weiterlesen: .. 

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Statistiken

Benutzer
73
Beiträge
599
Anzahl Beitragshäufigkeit
3032567

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.