Lebendiger Unterricht

Erndtebrück.  Wer sich spielerisch mit der Reformation beschäftigen will, ist im Luthergarten des evangelischen Kirchenkreises Wittgenstein genau richtig. Auf große und kleine Besucher wartet in der ehemaligen Erndtebrücker Hauptschule viel Interaktives. Neu ist das „Lutheropoly“.
Eigentlich sollte das Spiel ja auf dem Schulhof entstehen, doch obwohl Schülerinnen und Schüler der Klasse 9c vom Berleburger Johannes-Althusius-Gymnasium mit Kunstlehrerin Nina Hofmann und Religionslehrer Henning Debus eigens anreisten, um den ehemaligen Hauptschulhof dafür umzugestalten, machte ihnen das Wetter gleich mehrfach einen Strich durch die Rechnung. Nun gibt es das „Lutheropoly“ auf einem alten Schultisch im Eingangsbereich.
Mitspielende müssen mit einem großen Würfel und guten Antworten auf knifflige Fragen der Schülerinnen und Schüler versuchen, möglichst schnell von Eisleben nach Augsburg zu kommen. Die generellen Öffnungszeiten des Luthergartens sehen folgendermaßen aus: an den Samstagen, 8. und 15. Juli, ist die Ausstellung von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Bis zum letzten Samstag in der Reihe ist es außerdem möglich für alle Interessierten, Gruppenführungen zu vereinbaren.

Das Johannes-Althusius-Gymnasium ist Kooperationspartner von:

 


Schulengel

Unterstützen Sie unsere Arbeit, ohne dass es Sie etwas kostet!

Wie das geht? Bevor Sie im Internet einkaufen, klicken Sie auf das unten stehende Schulengel-Logo. Sie suchen im Shopsuchfeld den gewünschten Anbieter aus und kaufen ein, die Shops zeigen sich Ihnen unverändert, auch die Preise bleiben standard. Sie müssen sich dazu nicht registrieren. Die Shops geben einen bestimmten Prozentsatz des Umsatzes an "Schulengel" weiter, die unserem Förderverein davon 70 % weiterüberweisen. Und der Förderverein fördert dann unsere Arbeit. Herzlichen Dank!

Statistiken

Benutzer
73
Beiträge
599
Anzahl Beitragshäufigkeit
3032556

Hinweis für iPad-Nutzer

iPads unterstützen das auf dieser Seite verwendete Javascript nicht vollständig. Wenn man es hochkant hält, geht die Seite in die Darstellung für Mobiltelefone über und dann ist die Seite gut navigierbar.